Himbeeren pflanzen Foto: Viola Krauss

Konzept

„Der junge Mensch braucht seinesgleichen, nämlich Tiere, überhaupt Elementares, Wasser, Dreck, Gebüsch, Spielraum.“ Alexander Mitscherlich     

                                                                                        

Der Lernort „Bauernhof“ bietet den Kindern vielfältige Erfahrungs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Durch unsere natur- und tiergestützte Pädagogik können die Vorgaben und Erziehungsziele des Bildungsplanes vermittelt werden, ohne dass sie „künstlich“ geschaffen werden müssen. Unser Stall, der Garten mit Beeten, die Gehege und unsere gemütlicher Gruppenraum bieten hierfür ideale Voraussetzungen.

Die Kinder dürfen „Kind sein“ mit allem was dazu gehört und sind dennoch in ein System von Verantwortung, Teilhabe und Mitbestimmung eingebunden.

Im Umgang mit Tieren und Natur lernen die Kinder Werte wie: Respekt, Verantwortung, Miteinander oder Geben und Nehmen.

 

Die Kinder helfen mit beim Füttern und Misten der Tiere, pflanzen ihr eigenes Gemüse an, erleben einen Tag pro Woche den Wald, einmal pro Woche ist Ponytag und haben ganz viel Platz und Zeit zum Spielen und sich selbst ausprobieren.

 

Unsere Konzeption für Sie als PDF-Datei zum Download.